Wir arbeiten gerne auch mit Ihren Kindern und Jugendlichen

Einfach.Jetzt.Machen!

Einfach.Jetzt.Machen!“ hilft jungen Menschen ein Verständnis für globale Zusammenhänge zu entwickeln und befähigt gekonnt zum eigenen Engagement. Weltweit zeigen Kinder und Jugendliche beispielhaftes Engagement, doch ein jeder kennt auch Zweifel, Ängste und Ohnmachtsgefühle. Im Projekt lernen sie diesen zu begegnen und sie in etwas Positives zu verwandeln. Das Konzept setzt auf kooperative Lernsettings und Befähigung auf persönlicher, sozialer und struktureller Ebene. Einfach.Jetzt.Machen! ist ein sportlicher Aufruf auf Probleme zuzugehen. Es ist ein spielerischer Wegweiser unsere Zukunft aktiv mitzugestalten.

Projektstand

Am Mörike Gymnasium Ludwigsburg lief das Projekt wöchentlich vom 02.06-25.07.2016. Aktuell läuft es dort unter dem Namen „Play the Change“ für zwei Schulstunden pro Woche über einen Zeitraum von 8 Wochen.

Ablauf

Wir befähigen mit einem rasch wachsenden Partnernetzwerk von Aktivisten und Initiativen zu mehr Jugendengagement (Youth Leadership) in Deutschland. Workshops bieten eine Einführung in globale Zusammenhänge, weltweite Vorbilder und Modellösungen zum Unterstützen und nachmachen, diverse Tools und Aktionsmöglichkeiten.

Wir behandeln in multimedialer Form, mit viel Dialog, in Gruppenarbeit und spielerischer Projektplanung diese Module:

  1. Wie stelle ich mir meine Zukunft vor? Träume, Ängste, Wünsche herausbilden
  2. Einführung in globale Zusammenhänge zu den Themen: Umwelt und Klima, Ernährung und Landwirtschaft, Kultur, Toleranz und Menschenrechte, Friede und Konflikte
  3. Das Phänomen Youth Leadership.
  4. Erfolgreiche Jugendkampagnen
  5. Entwicklung von Aktionen zu eigenen Herzensthemen durch eine Projekt-Roadmap
  6. Ausblick und konkrete Planung von Folgeaktionen mit unseren Netzwerken.

Youth-Leadership

Youth Leadership ist das Trainieren von Jugendlichen als Agenten des Wandels in ihren Communities. Es ist in Nordamerika seit vierzig Jahren Teil der civic education. Im heutigen Kontext bewussten, globalen Lernens, sozialer Medien und Lösungsdenkens explodiert das Phänomen förmlich: Teenager werden zu Agenten des Wandels und Vorbilder für Ihre Generation. Sie ändern Gesetze, Industrie, Lernkultur und Millionen Leben und erobern die Massenmedien.

Diese Kompetenzen werden gefördert

  1. Bewusstsein für ökologische, ökonomische und soziale Zusammenhänge
  2. Nachhaltigkeit / Gestaltungskompetenz
  3. Verantwortung für sich und andere übernehmen
  4. Agieren in heterogenen Gruppen
  5. Vetrauen in andere und die Welt

Partner

Das Projekt läuft in Kooperation mit zwei Initiativen aus dem Ideen³ e.V. 
und dem CEAL Network (Community Entrepreurship Action Learning)
  • Die Bildungsagenten informieren Schüler über globale Themen der Nachhaltigkeit. Sie sind zum großen Teil Rückkehrer von Freiwilligendiensten im Ausland, die mit ihren wertvollen Erfahrungen aus der Praxis begeistern. www.bildungsagenten.de
  • YOUTH-LEADER ist eine globale Community von hoch engagierten Changemakern, Schüler- und Jugendcrews, Lehrern und Bürgern. Gut ausgestattet mit den Ressourcen hunderter Changemaker, inspirierender Medien, Methoden und Live Services – wie Skypemeetings, junge Helden als Projektpartner und Summercamps – inspireren und involvieren sie Schüler, Lehrer, Aktivisten und Journalisten darin Youth Leadership zu verbreiten, starke Initiativen und Modelllösungen vor Ort und in aller Welt zu unterstützen und nachzumachen. www.youth-leader.org
  • CEAL Network bietet ein Prozess-Modell um Action-Learning Programme für Jugendliche zu designen und mit Gemeinschaften an sozialunternehmerischen Initiativen zu arbeiten. CEAL unterstützt Projektleiter, Sozialunternehmer und Bildungspartner lokale Grassroots-Iniotiativen aufzubauen, die einen langfristigen positiven Effekt für die Gemeinschaften im Sinn haben. http://ceal.eu/